Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

VIDEO - Adventsausstellung Fort Paul 2018

Stefan SchweitzerWer sich in der Südstadt Kölns etwas auskennt, dem ist das Fort Paul im Volksgarten ein Begriff. Seit vielen Jahren finden hier, in der entrückten Kulisse des 1824 erbauten ersten Lustforts Kölns, kulturelle Veranstaltungen statt.
Lesungen, Konzerte und vor allem Kunstausstellungen beleben das alte Gemäuer.

Am 02. Dezember öffneten abermals die Pforten vom Fort Paul und sieben bildende Künstler präsentierten ihre Arbeiten. Das Spektrum, weit gefasst von Malerei, Skulptur, Grafik und Fotografie waren zu bestaunen.
Besonders erfreulich war die Teilnahme von Stefan Schweitzer, ein Urgestein Kölns, der in der Kunstszene als Geheimtipp gehandelt wird. Seine Menschenbilder, wunderbare Tusche-Aktmalerei, mit außerordentlich freier Linienführung und Farbtakt, sorgten bereits mehrfach für Furore.

Malerei von ganz anderer Art eröffnete uns Christine Hölters.

Hölters verfügt über feinsinnige und nahezu poetisch anmutende Bilderwelten, die den Betrachter sogleich in den Bann von zugleich minimalistisch, wie sprengend geführter Raumdarstellung ziehen. Ihre Arbeiten strahlen zumeist erhebend freundliche Grundstimmungen aus, die sie gekonnt präzise zu definieren weiß. Hölters bewegt sich elegant auf dem schmalen Grat zwischen abstrakt zu naturalistisch.

Auch Liebhaber der Fotografie kamen nicht zu kurz, an diesem Adventssonntag.

Hans Robert Schmidt, eher ein Newcomer der Kunstszene, bewies abermals sein feines Gespür für Detail und Komposition. DIN A3 große Fotografien aus Zeeland in Holland, standen im Zentrum der diesjährig präsentierten Fotografien.
Bezeichnend ist Schmidts atmosphärisches Einfangen von Stranddüne, bei dem man das Meer nicht sehen kann, doch zu schmecken und zu riechen glaubt. Wesentliches auf den Punkt gebracht oder auch weitläufig erzählerisch, so die Spanne von Schmidt.
Die Gruppenausstellung der glorreichen Sieben wurde auch von einem Musikerduo flankiert, das so manchem bekannt sein dürfte, das Jazzduo Schickentanz/Behr.

Abrundend lässt sich erwähnen, dass schon allein ein Spaziergang durch den Kölner Volksgarten, hin zum Rapunzeltürmchenfort lohnenswert ist und eine weitere gute Rahmung des 1. Advent 2019 sein wird.

EVENTTIPP 2019
Kreativtreffen 
18.01.2019 Beginn um 18.00 Uhr

Atelier Fort Paul (im Volksgarten)
Zugang gegenüber Eifelstraße 56
50677 Köln

Kontakt/Infos:
Atelier Fort Paul, Katja Zundel Mobil.: 0171-1970593
lebeART, Christoph Muelln, Tel.: 0221-2591986 oder Mobil 0176-24083750, info@lebeart.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Greift die EU noch dieses Jahr bei Videospielen durch?

1200px Flag of Europe.svgNachdem es im Vorjahr einigen Ländern wie Belgien oder den Niederlanden endgültig zu bunt wurde mit den arg kundenfeindlichden Lootboxen in vielen modernen Videospielen, rufen Vertreter dieser nun auch in Brüssel dazu auf, diese Praktiken auf Unio...


weiterlesen...

USA: Kinder werden inhaftiert und schikaniert

amnesty logoKinder und Jugendliche sind seit Monaten rechtswidrig in einer Notunterkunft in Homestead, Florida, unter katastrophalen Bedingungen inhaftiert. Das dokumentiert ein neuer Amnesty-Bericht. Die rechtswidrige Praxis ist das Ergebnis der aktuellen US...


weiterlesen...

Schlagernewcomer Sebastian von Mletzko – Single „Wer ist noch da“ VÖ 19.07.2019

sebastianSebastian von Mletzko hat sich als Newcomer im Schlagerbereich bereits einen Namen gemacht. Nach diversen Singleveröffentlichungen und zahlreichen Auftritten erhielt er die Auszeichnung als “Bester Newcomer im Schlager”. Mit neuen Songs ist Sebast...


weiterlesen...

7. MENSCHENRECHTS FESTIVAL KÖLN ZUM THEMA MENSCHENRECHTS-RUCK!

mrf fb post 5Das nicht-kommerzielle und fast ausschließlich ehrenamtlich organisierte Festival wird vom Allerweltshaus Köln e.V. veranstaltet und bringt interessierten Menschen komplexe politische Themen im Rahmen eines bunten Unterhaltungsprogramms näher.

Das...


weiterlesen...

Stadtgespräch mit OB Reker in Lindenthal auf März 2020 verschoben - Nächstes Stadtgespräch findet in Kalk im November 2019 statt

bilder oberbuergermeister reker stadtgespraeche stadtgesräch web quadrat 480 320Das für den 4. September 2019 angesetzte Stadtgespräch in Köln-Lindenthal wurde verschoben. Der Termin wird am Montag, 9. März 2020, im Hildegard-von-Bingen-Gymnasium nachgeholt.

Grund ist eine Terminkollision. Das nächste Stadtgespräch mit Oberbü...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok