Neue Eventreihe im Joode Lade: RheinPop - unplugged und frisch gezapft

rhein pop plakatKöln, 15. April 2024 – „RheinPop - unplugged und frisch gezapft“: So heißt die neue Veranstaltungsreihe, die von Nico Mono ins Leben gerufen wurde. Zusammen mit seinen Gästen Sid Bader, Koff und Lorain wird der Singer/Songwriter am Donnerstag, 18. April, im Joode Lade in Köln die Bühne betreten, um originale und akustisch vorgetragene Musik aus Köln und Umgebung zu präsentieren. 

Ein Song, der Menschen immer wieder bewegt und mitreißt, der sie zum Tanzen, Lachen und gelegentlich sogar zum Weinen bringt - das sind die Attribute eines guten Popsongs. Doch während Popmusik oft mit oberflächlichen, kommerziellen und unoriginellen Klischees verbunden ist, bleibt sie doch eine Kunstform, die das Beste dieses Genres zum Vorschein bringen kann: ansteckend mitsingbar, nahbar, vielfältig, emotional und mischbar mit anderen Musikrichtungen wie Indie, Blues, Folk, Singer/Songwriter, Country und mehr. 

RheinPop bietet eine Plattform für kleine Bands und Solokünstler, die sich mit der Vielseitigkeit und Anziehungskraft populärer Musik identifizieren. Durch den Abend führt Moderator Ari Reith, der mit seinem humorvollen Charme für beste Unterhaltung sorgen wird. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Joode Lade, einer der „Pop-ulärsten“ Kölsch-Kneipen der Domstadt, sowie von Gaffel Kölsch. Beide haben sich schon lange darauf spezialisiert, das Kölner Kulturleben zu bereichern.

Wann: Donnerstag, 18. April 2024, um 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
Wo: Joode Lade, Lindenstraße 62, 50674 Köln
Eintritt: 10 Euro (Alle Einnahmen gehen ausschließlich an die Künstler) 

www.gaffel.de/
nico-mono.de
@joodelade

Quelle: Die KOELNER Agentur für Public Relations

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Neues Rechtsgutachten bestätigt:


Umweltinstitut LogoMünchen/Hamburg, 12. Juni 2024. Die Netzbetreiber können die Umstellung der Gasnetze auf Wasserstoff noch nicht verlässlich zusichern. Daher können Kommunen bei ihrer Wärmeplanung auch nicht von einer Versorgung von Haushalten und anderen Kleinver...


weiterlesen...

23.6. - 21.7.2024 Planet &


horbachFotografien zu Umwelt und Klima von Schüler*innen und professionellen Fotografen

Die Welt, in der wir leben, verändert sich rasant – täglich gibt es neue alarmierende Nachrichten über die fortschreitende Klimakrise, die zunehmende Umweltverschmutz...


weiterlesen...

LSBTI-Förderprogramm 2024


stadt Koeln LogoStadt fördert Projekte zum Abbau von queerfeindlicher Gewalt und Diskriminierung

Ab sofort können bis zum 8. September 2024 Anträge für die Förderung von Projekten im LSBTI- Förderprogramm der Stadt Köln eingereicht werden, die zum Abbau von Diskr...


weiterlesen...

gamescom latam: Internationale


the heart of gamingBranchengrößen wie Nintendo, Ubisoft, Niantic und Wargaming präsentieren sich mit News zu Neuheiten, Shows und mehr

Die Vorfreude auf die erste Ausgabe der gamescom latam, dem größten Games-Event Lateinamerikas für die Community und Fachbesuchend...


weiterlesen...

Attentat von Volkhoven - Amoklauf an


stadt Koeln LogoAm Donnerstag, 11. Juni 1964, hat ein 42-jähriger Frührentner an der Volksschule in Köln-Volkhoven ein Attentat verübt. Er tötete acht Kinder und zwei Lehrerinnen, 22 weitere Personen erlitten im Zuge des Amoklaufs schwere Brandverletzungen.

Nicht...


weiterlesen...

UEFA EURO 2024: Fan Camp muss abgesagt


stadt Koeln LogoWetterprognosen lassen geordnete Vorbereitung und sichere Durchführung nicht

Im Rahmen der UEFA EURO 2024 sollte das Fan Camp im Kölner Jugendpark zu einem Anlaufpunkt für Fans aus ganz Europa werden. In Kooperation mit der Jugendzentren Köln gGmb...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.