Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Kalender

75282170_2719696508050865_1659748982932373504_n.jpg 

Ausstellung "Markus Fräger - New Works"

Samstag, 7. Dezember 2019
12:00-16:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

New Works ist die fünfte Einzelausstellung des deutschen Malers in der Galerie Biesenbach. Gezeigt werden neue Ölgemälde aus den Jahren 2018 und 2019. Zur Midissage am 7. Dezember wird die Ausstellung umgehängt und um neue Bilder erweitert.

Markus Frägers Arbeiten eröffnen Welten, deren Protagonisten heutig und uns darum vertraut scheinen. Die dargestellten Szenen wirken wie aus dem Leben gegriffen. Sie suggerieren dem Betrachter, heimlich Augenzeuge eines Momentes, einer flüchtigen Situation zu werden.

Zugleich verströmt Frägers Œuvre etwas Rätselhaftes, Unzugängliches, Surreales. Dazu trägt das Chiaroscuro seiner Ölgemälde bei: Helle (italienisch: „chiaro“) Lichtakzente und dunkle („oscuro“), verschattete Bildbereiche bilden spannungsvolle Kontraste und laden die Szenerien atmosphärisch auf. Auch der breite, das Figurative teils auflösende Pinselstrich steht im Dienste dieser dramatischen Wirkung. Die verschiedenen Realitätsebenen verschmelzen.

Die Maltechnik mit Ölfarbe und das Helldunkel der gedeckten – häufig mit einem für Fräger charakteristischen Petrolgrün ausgestatteten – Farbpalette erinnern an Alte Meister wie Tizian oder Rembrandt. Altmeisterliche Kompositionen wiederum werden von Markus Fräger häufig auch als Bild im Bild zitiert.

Markus Fräger, geboren 1959 in Hamm, lebt und arbeitet in Köln. Arbeiten des Malers befinden sich in namhaften privaten und öffentlichen Sammlungen wie z.B. Ines und Jürgen Graf Stiftung für Kunst, Kultur, Industriedesign, Köln; Sammlung Klöcker; Mittelrhein Museum, Koblenz; Städtisches Museum Miltenberg; Vatikanische Museen Vatikan, Vatikanstadt.

Künstlerportrait von Martina Handwerker

Einzelausstellung des in Köln lebenden Künstlers Markus Fräger (*1959)
Vernissage: Freitag, 08. November 2019 von 18 – 21 Uhr in Anwesenheit des Künstlers
Midissage: Samstag, 07. Dezember von 12 – 18 Uhr neue Hängung

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 11 – 19 Uhr
Samstag 12 – 16 Uhr u.n.V.

Bild: Markus Fräger: Die Hoffenden, 2019, Öl auf Leinwand / oil on canvas, 120 x 140 cm

 

 

Ort 

Galerie Biesenbach

St.-Apern-Straße 44-46
50667 Köln
Deutschland NRW
+49-221-169 38 92
http://www.galerie-biesenbach.com 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Köln
weitere von:
Galerie Biesenbach

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

15.02.– 14.06.2020 Stille Ruinen - F.A. Oppenheim fotografiert die Antike

stille ruinenStill scheinen die Ruinen der Akropolis dazuliegen als Felix Alexander Oppenheim sie 1853 fotografierte. Kein Mensch ist zu sehen, das zeitgenössische Athen bleibt ausgeblendet. 42 seiner Aufnahmen erschienen 1854 in dem großformatigen Bildband At...


weiterlesen...

Medikamente aus dem 3D-Drucker - Grundlagenforschung der TH Köln und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

3D druckerMedikamente, die individuell auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten zugeschnitten sind, haben eine erhöhte Wirksamkeit und geringere Nebenwirkungen. Daher bedarf es neuer Methoden, um Tabletten in kleinen Mengen effektiv herzustellen. ...


weiterlesen...

27.02.2020 Informationsveranstaltung zu den nachhaltigkeitsorientierten Wirtschaftsstudiengängen

csm Bachelor Wirtschaft Gesellschaft Innovation Alanus Hochschule 4ac6071ef2Sie möchten Wirtschaft neu denken und so zu einer Wirtschaft beitragen, die dem Menschen langfristig nutzt? Sie möchten dem Klimawandel entgegen wirken. Bei uns studieren Sie Wirtschaft mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Durch die Integrati...


weiterlesen...

Bombenfund - Evakuierung läuft - Anlaufstelle im Apostelngymnasium eingerichtet, Krankentransporte sind unterwegs

radius Feuerwehr und Rettungsdienst im Großeinsatz - 310 Einsatzkräfte in Lindenthal - umliegende Städte und Kreise unterstützen.

Die Evakuierungsmaßnahmen im Bereich der Uniklinik laufen auf Hochtouren. Rund 310 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Fr...


weiterlesen...

Heißer Draht zu professionellem Rat - Zeugnistelefon geschaltet: Hilfe bei schlechten Noten und Schulproblemen

c20Zieschang Professionelle Hilfe am Zeugnistelefon unter 0221 / 221-29001 und -29002

Wenn an Kölner Schulen Zeugnisse ausgegeben werden, steht der Schulpsychologische Dienst mit professioneller Beratung am "Zeugnistelefon" parat. Unter den Rufnummer 0221 / 2...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5
week 2 6 7 8 9 10 11 12
week 3 13 14 15 16 17 18 19
week 4 20 21 22 23 24 25 26
week 5 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok