Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

familienband.jpg 

Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

Samstag, 3. August 2019
10:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Die Ausstellung Familienbande. Die Schenkung Schröder zeigt die eigenwillige und sinnliche Seite der Kunst der 1990er und 2000er Jahre. In dieser Zeit formiert sich in Köln eine neue Kunstszene: Junge Galerien wie jene von Christian Nagel eröffnen, die Zeitschrift Texte zur Kunst wird gegründet und ein Künstlerkollektiv betreibt den alternativen Ausstellungsraum Friesenwall 120. Das Rheinland entwickelt sich – im intensiven Austausch mit New York – zu einem intellektuellen Zentrum.

Alexander Schröder verfolgt diesen Aufbruch von Berlin aus. Bereits als Kunststudent an der Hochschule der Künste Berlin gründet er mit Thilo Wermke eine eigene Galerie. Zugleich beginnt er, die Kunst seiner Zeit mit einem besonderen Blick zu sammeln. Heute vermittelt seine Kollektion die eigensinnige und spielerische Seite der durch die Konzeptkunst geprägten 1990er und 2000er Jahre. Sie macht deutlich, welche Bedeutung Künstler*innengemeinschaften und Kollaborationen in wechselnden Konstellationen hatten. Nähe und Distanz, Verbindlichkeit und Konkurrenz, Ein- und Ausschluss traten in produktive Reibung zueinander.

Jetzt schenkt Alexander Schröder dem Museum Ludwig substanzielle Werke aus seiner Sammlung von Künstler*innen wie Kai Althoff, Cosima von Bonin, Tom Burr, Lukas Duwenhögger, Isa Genzken und Danh Võ. Die Ausstellung stellt sie der Öffentlichkeit zusammen mit Werken der eigenen Sammlung vor und nimmt die Kunst der Wende zum 21. Jahrhundert in den Blick.

Eröffnung, Freitag, 12.07.2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 13.07. – 29.09.2019

Öff­nungszeit­en
Di­en­s­tag bis Son­n­tag: 10–18 Uhr
1. Don­n­er­s­tag im Mo­nat: 10–22 Uhr
Mon­tags geschlossen

An Feier­­ta­­gen (auch mon­­tags) von 10–18 Uhr geöffnet
Nicht geöffnet am 1. Jan­uar, 28. Fe­bruar, 3./4. März, 24./25. Dezem­ber und 31. Dezem­ber

 

Beteiligte Künstler*innen
Kai Althoff, Juliette Blightman, Cosima von Bonin, KP Brehmer, Tom Burr, Lukas Duwenhögger, Andrea Fraser, Isa Genzken, Dan Graham, Renée Green, Ull Hohn, Martin Kippenberger, Pierre Klossowski, Mark Leckey, Hilary Lloyd, Lucy McKenzie, Christian Philipp Müller, Nils Norman, Stephen Prina, Stephen Willats, Danh Võ

Die Ausstellung wird unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
Kuratorin: Barbara Engelbach

Zur Ausstellung kommuniziert das Museum Ludwig auf seinen Social-Media-Kanälen mit dem Hashtag #MLxSchroeder

Foto: Cosima von Bonin, Ohne Titel, 1996, Schenkung Schröder, © Cosima von Bonin, Foto: MD 72/Galerie Neu
Quelle: www.museum-ludwig.de

 

 

Ort 

Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln
Deutschland NRW
0221-221-26165
http://www.museum-ludwig.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Köln
weitere von:
Museum Ludwig

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

Langer Donnerstag im Museum Ludwig am 03.10.2019 Nicholas Grafia und Mikolaj Sobczak: PARASITE EVE

langer donnserstagPerformance und Künstlergespräch zur Ausstellung Transcorporealities

Auch am Feiertag des 3. Oktober ist im Museum Ludwig wieder Langer Donnerstag ab 17 Uhr. Diesmal gibt es ein Programm zur neuen Ausstellung Transcorporealities im Foyer des Museu...


weiterlesen...

Erweiterung des Genoveva-Gymnasiums ist fertig - Neue Räume für Schüler und Lehrer für Sport, Unterricht und Begegnung

26 foto genoveva gymnasium 2Viel Licht, Luft und Raum hat das Genoveva-Gymnasium in Köln-Mülheim durch seinen Erweiterungsbau erhalten. Nach 39 Monaten Bauzeit konnte die Gebäudewirtschaft das Projekt nun abschließen. In den Schulstandort wurden 18,3 Millionen Euro investier...


weiterlesen...

Nach Anschlag in Halle - BKA bewertet rechtsextreme Gefährder nun wie Islamisten

csm Rechtsextreme Gewalt e4ef453a7eBundeskriminalamt und Verfassungsschutz nehmen Rechtsextremisten mit einem neuem Konzept ins Visier. Gefährder der Szene sollen wie Islamisten bewertet werden. Bei Hasskriminalität im Netz erhöhen die Behörden den Druck auf Anbieter wie Facebook.

...
weiterlesen...

AUSBILDUNGEN Entspannungs Pädagogik & Meditationslehrer / Achtsamkeitstrainer

entspannungSie möchten eine zertifizierte Ausbildung zum Meditationslehrer / Achtsamkeitstrainer machen und Menschen bei der Entfaltung Ihrer Potentiale unterstützen?

Vielleicht möchten Sie auch Entspannungsverfahren erlernen, die sie in der Praxis als Ents...


weiterlesen...

Welches ist die passende Schulform für mein Kind?

stadt Koeln LogoInformationsabend für Eltern – Hilfe für die Auswahl die weiterführende Schule

Der Schritt von der Grundschule zur weiterführenden Schule hat eine große Bedeutung für Schulkinder und ihre Familien. Der Schulpsychologische Dienst bietet deshalb Inf...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok