VIDEO - Bhutan Heilige Kunst aus dem Himalaya im Museum für Ostasiatische Kunst

VideobeitragKöln InSight war zu Gast im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln und berichtet über die Ausstellung Bhutan - Heilige Kunst aus dem Himalaya vom 20. Februar 2010 bis 24. Mai 2010

Das zwischen den Großmächten Indien und China gelegene Königreich Bhutan ist das einzige Land der Welt, in dem die tantrische Form des Buddhismus die Staatsreligion bildet. Die Regierung misst ihren Erfolg nicht nur am materiellen Aufschwung, vielmehr hat sie das „Bruttosozialglück“ der rund 700.000 Bewohner und den Umweltschutz zur wichtigsten Leitlinie erklärt.

Die Ausstellung wurde von einem amerikanischen Expertenteam unter Führung der Honolulu Academy of Arts in fünfjähriger Vorbereitungszeit mit dem Innen- und Kulturministerium sowie dem Vorstand der Mönchsgemeinschaft des Königreichs Bhutan erarbeitet.

Sie präsentiert Kloster- und Tempelschätze, die noch heute im aktiven buddhistischen Ritual eingesetzt werden und daher nur bei speziellen Zeremonien für die Augen der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Die 117 Kunstobjekte des 8. bis 20.Jahrhunderts umfassen in leuchtenden Mineralfarben gemalte Thangkas (religiöse Rollbilder) sowie vergoldete Plastiken und Ritualobjekte. Die Ausstellung stellt die bislang repräsentativste und umfassendste Schau der heiligen Kunst Bhutans dar.

In Europa werden die Tempelschätze Bhutans nach ihrer ersten Station in Paris nur noch im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln und im Museum Rietberg in Zürich gezeigt.

Zwei Mönche aus Bhutan begleiten die Ausstellung und bieten den Besuchern mit zwei täglich stattfindenden buddhistischen Reinigungszeremonien die seltene Gelegenheit, die religiöse Praxis des tantrischen Buddhismus unmittelbar zu erleben. Außerdem werden sie in der Ausstellung über mehrere Wochen ein Sand-Mandala streuen.

Die rituellen Cham-Tänze, ein weiterer Aspekt des religiösen Lebens Bhutans, werden durch eindrucksvolle Filmaufnahmen lebendig.

Köln InSight zeigt die Buthanischen Mönche bei Ihrer Reinigungszermonie und Gregor Verhufen - Tibetologe führt Sabine Teichmann und Dirk Conrads durch die Ausstellung und erklärt einige butanische Kunstwerke.

Bericht in HD auf YouTube sehen

Museum für Ostasiatische Kunst
Universitätsstraße 100, 50674 Köln
Tel 0221-221-28608
Tel 0221-221-28617 (Kasse)
Fax 0221-221-28610
E-Mail: mok@museenkoeln.de
Internet: http://www.museenkoeln.de/museum-fuer-ostasiatische-kunst/

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag 11-17
jeden ersten Donnerstag im Monat 11 - 22 Uhr (KölnTag)

Bericht: Sabine Teichmann, Dirk Conrads - Kamera: Sabine Teichmann, Christoph Muelln - Foto: Dieter Speelmanns

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung

Neuer Band in der Schriftenreihe:


780153 publication product 466xEinführung in Geschichte, Gesellschaft und Politik Taiwans sowie den Konflikt mit der Volksrepublik China // Bestellung unter www.bpb.de/550194

In der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist ab sofort die Eigenpublikation...


weiterlesen...

Gedenktag für verstorbene


SharedScreenshot„Und jährlich grüßt das Murmeltier“ so könnte die Überschrift heißen, die sich über diese Pressemitteilung setzen ließe. Wenn sich denn ein winziger Anteil erkennen ließe, der zum Lächeln animiert. Aber nein, es ist traurige Realität - Das Sterben...


weiterlesen...

Neuer Podcast "Thüringen 2024 - Was


bPb LogoSechs Folgen über das Zukunftsszenario einer autoritär-populistischen Landesregierung in Thüringen // Mit Gästen des Verfassungsblogs und Stimmen aus Wissenschaft, Journalismus und Zivilgesellschaft // Erste zwei Folgen ab sofort online unter www....


weiterlesen...

THE THE präsentieren neue Single


8f63be54 1107 12de 0081 ee8987b4a027Ensoulment erscheint am Freitag, den 6. September 2024

Hamburg, 11. Juli 2024 THE THE hat heute die zweite Single 'Linoleum Smooth To The Stockinged Foot', ihres kommenden Studioalbums Ensoulment, und das dazugehörige Musikvideo veröffentlicht. De...


weiterlesen...

Neue Ausgabe der Zeitschrift "Aus


780119 publication product 466xNeue APuZ-Edition erschienen // Thema Republik Moldau // Print oder online unter www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/republik-moldau/

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat die neue Ausgabe von "Aus Politik und Zeitgeschichte" mit dem Th...


weiterlesen...

"Veedelstreff"- Ordnungsamt sucht das


stadt Koeln Logo"Veedelstreff" – Veranstaltungsreihe tourt bis Jahresende durch alle Stadtbezirke

Was kann ich machen, wenn ein fremdes Auto meine Garage zuparkt? Wer kümmert sich um Schrottfahrräder? Ab wieviel Uhr kann ich eine Ruhestörung melden? Wieso werden ...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.